Ort ändern

Checkliste zum Aufgeben einer Kleinanzeige

Checkliste

Nutzerbereich

Du findest den Nutzerbereich oben rechts auf der Seite unter "User-Login" bzw. "User-Menü", solltest du schon eingeloggt sein. Du hast die Möglichkeit dich über Facebook anzumelden, oder einen Account bei meinestadt.de zu erstellen. Dieser ist natürlich kostenlos.
Klickst du auf das Menü, hast du entweder die Möglichkeit, in deinen Account zu gelangen, oder direkt den Unterpunkt "Meine Kleinanzeigen" auszuwählen.
Dort hast du die Möglichkeit Anzeigen einzutragen, oder, falls du dies bereits getan hast, diese zu bearbeiten. Außerdem kannst du deine Benutzerdaten bearbeiten.

Kleinanzeige inserieren

An verschiedenen Stellen im Kleinanzeigenmarkt sowie in der Navigation unter "Kleinanzeigen", findest du den Button "Kleinanzeige inserieren". Entweder du nutzt diese Möglichkeiten, oder inserierst direkt aus dem Nutzerbereich.
Hierzu wählst du unter "Meine Kleinanzeigen" die Option "Anzeige aufgeben". Nun kannst du zuerst eine Kategorie auswählen und diese in den nächsten Schritten spezifizieren. Solltest du dir unsicher sein, welche die passende Kategorie ist, klick dich einfach durch, oder schau dich im Kleinanzeigenmarkt um!

Tipps für deine Kleinanzeige


Beschreibung

Damit deine Kleinanzeige erfolgreich wird, solltest du einige Dinge beachten.
Wichtig ist es, eine treffende und aussagekräftige Überschrift zu wählen - z.B. "Graue Couch mit Bettfunktion, 2 Jahre alt im guten Zustand" statt "Couch zu verkaufen". Im Anzeigentext solltest du dein Angebot näher beschreiben. Frage dich hierzu auch, was du als Käufer gerne wissen würdest. Nennenswert sind z.B. folgende Punkte:

- Art des Artikels (z.B. Damenrad)
- Farbe, Material und Alter des Artikels
- Eventuelle Gebrauchsspuren
- Modell oder Marke
- Bei Angeboten wie z.B. Nachhilfe Konditionen und mögliche Termine

Überlege, ob du lieber Stichpunkte zum beschreiben deines Artikels nutzen möchtest, oder besser einen zusammenhängenden Text schreibst. Sorge auf jeden Fall für Übersichtlichkeit, indem du Absätze und kurze, verständliche Sätze nutzt.

Fotos

Kleinanzeigen, die Fotos beinhalten, werden von potenziellen Käufern eher angeklickt, als bilderlose Anzeigen. Deine Fotos sollten gut belichtet sein und den Artikel komplett abbilden. Im Optimalfall machst du mehrere Fotos, auf denen auch Details gut zu erkennen sind.

nach oben